Skip to main content

Styling vor der Kamera – online

Du zeigst Dich der Öffentlichkeit online in einem Webinar oder einer Videokonferenz? Sehr gut!

Dann findest Du hier ein paar Tipps und Tricks um Dich dafür perfekt in Szene zu setzen. Das gilt übrigens auch für den Fall, dass Du Fotoaufnahmen planst!

Für das Styling vor der Kamera gibt es ein paar wichtige Punkte, die Du unbedingt beachten solltest.

Starten wir zuerst mit dem Ausschnitt. Wahrscheinlich ist der im Querformat. Maximal Dein Oberkörper ist zu sehen, das Wichtigste, aber auch Dein Umfeld.

Ich nenne es gerne das große Ganze. Beides muss stimmig sein. Deine Wirkung und die Wirkung des Hintergrunds.

Starten wir mit Dir

Da wir von Dir wahrscheinlich nur den Oberkörper und Kopf sehen, konzentrieren wir uns darauf.

Das Wichtigste an Deiner Kleidung ist also das Oberteil! Und hier empfehle ich besonderes Augenmerk auf die Ausschnittform, bzw. Kragenform zu legen.

Ein Outfit, was im Ganzen betrachtet super aussieht, kann schlecht wirken, wenn man nur den oberen Teil davon sieht.

Ganz verzichten würde ich auf zu tiefe Ausschnitte, da sieht man schnell zu nackt aus.

Der Ausschnitt sollte wie ein schöner Bilderrahmen fürs Gesicht wirken. Ein leichter V-Auschnitt oder eine schöne Kragenform sind meist gut. Einen geraden U-Boot Ausschnitt würde ich nur dann wählen, wenn der Hals schön lang ist und die Haare sich gut trennen, also zurückgesteckt sind. Sonst kann man schnell gestaucht wirken.

In Farben und evtl. Mustern richtet man sich nach seiner Stilpersönlichkeit, also den Werten, die man ausdrücken möchte.

Hintergrund

Wenn wir schon bei Farben sind, schauen wir uns den Hintergrund mal genauer an. Hier gibt es sehr viele Möglichkeiten. Ich würde aber in der Regel einen ruhigen, hellen Hintergrund bevorzugen. Vielleicht bringst Du im Hintergrund Deine Firmenfarben unter. Das verstärkt nochmal dein Branding und Deinen Wiedererkennungseffekt.

Wichtig ist, dass Sich Dein Outfit und Deine Haarfarbe optisch vom Hintergrund trennen.

Gegenstände, die zu Deinem Thema passen und unterstützend wirken, können im Hintergrund zu sehen sein. Sie könnten z.B. auf einem unauffälligen Regal oder auf einem Sideboard stehen.

Lichtverhältnisse

Gutes Licht ist genauso wichtig wie der Rest.

Ein gut beleuchtetes Gesicht wirkt ebenmäßiger und glatter. Wenn Du keine zusätzlichen Lampen nutzt, solltest Du darauf achten im Raum helles, gleichmäßiges Licht zu haben. Wir wollen unvorteilhafte Schatten im Gesicht vermeiden.

Mittlerweile gibt es tolle, kleine Foto-und Filmlampen. Dazu in Kürze mehr.

Haare und Make-up

Vorteilhaft wirkt auf jeden Fall ein dezent geschminktes Gesicht. Hier findest Du weiterführende Beiträge zu diesem Thema.

Das Wichtigste ist in diesem Fall allerdings einen mattierenden Puder zu benutzen. Denn Glanzstellen wirken auf dem Bildschirm wenig vorteilhaft. Das kann je nach Haut und Vorliebe ein deckender Kompaktpuder sein, wenn man die Haut stärker abdecken möchte. oder auch ein loser Transparentpuder, wenn das Hautbild an sich sehr gut ist.

Schminkprodukte mit Glanzeffekten sieht man gerade häufiger. Das würde ich aber höchstens bei sehr modischen Themen empfehlen oder nur partiell einsetzen bei junger, makelloser Haut. Auf reiferer Haut wirken Glanzeffekte weniger vorteilhaft.

Prüfe Deine Frisur auf dem Bildschirm. Da kann man ein wenig schummeln und das Volumen nach vorne bringen. Von hinten sieht Dich ja keiner. Probiere verschiedene Möglichkeiten aus, vor allem bei langen Haaren. Da kann es wegen des Bildausschnitts gut sein, die Haare nach hinten zu nehmen oder hochzustecken. Sonst sieht der Zuschauer nur Haare im Bildausschnitt. Haare und Oberteil sollten sich auf jeden Fall optisch gut trennen. Schwarze Haare auf sehr dunklem Oberteil macht nur eine große Fläche. Besser ist in diesem Fall die Haare hochzunehmen oder ein helleres Oberteil zu wählen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *