Skip to main content

Finde Deine passenden Accessoires

Accessoires sind toll! Man braucht nicht unbedingt viele davon, aber die Richtigen.

Die, die zu Deiner Figur und Deinen Anlässen passen!

Für mich zählt dazu alles, womit man ein Outfit verändern kann: Schuhe, Taschen, Gürtel, Schals, Uhren, Brillen, Schmuck …

Mit den passenden Accessoires kannst Du ein Outfit auf- oder abwerten. Je nachdem was Dein Ziel ist.

Accessoires sind Dein persönlicher Zauberkasten. Mit den passenden Accessoires kannst Du Dein Outfit blitzschnell in eine andere Richtung drehen. Besonders möchte ich dafür Schuhe und Taschen hervorheben.

Jeder Körperbau braucht unterschiedliche Modelle. Nicht alles passt zu jeder/jedem. Zierliche Damen sollten kleinere, zierlichere Accessoires bevorzugen. Also Schuhe mit schmalerem Absatz und kleinere Taschen. Kräftigere Damen wählen Schuhe mit breiterem Absatz und größere Taschen, größeren Schmuck. Das macht bei beiden die Gesamterscheinung harmonischer.

Wir können ein Outfit mit Schuhen und/oder Taschen also upgraden oder downgraden. Am besten funktioniert das mit schlichten Outfits, also Basic-Teilen.

Veranschaulichen wir das mit einem Beispiel:

 

  • Nehmen wir mal eine dunkle Jeans mit weißer Bluse. Wählt die Trägerin dazu lässige Sneakers und eine Beuteltasche, wirkt das ganze Outfit lässig.
  • Jetzt tauschen wir die Sneakers gegen einen chiceren Schuh mit leichtem Absatz und eine Businesstasche, schon haben wir ein Büro-taugliches Outfit. Evtl. kombiniert man einen dunkelblauen Blazer dazu.
  • Jetzt gehen wir noch eine Stufe weiter und machen unser Beispiel Outfit abendtauglich. Dafür tauschen wir nochmal die Schuhe gegen welche mit höherem Absatz und wählen noch etwas Schmuck, z.B. eine lange Kette.

Das Basic-Outfit bleibt dabei immer gleich.

Damen, die Probleme mit Absatzschuhen haben wählen entweder welche mit nur wenig Absatz oder schauen sich mal beim Tanzbedarf um. Tanzschuhe sind oft chic und sehr bequem.

Aber es gibt natürlich noch mehr als Taschen und Schuhe. Durch ein schönes, buntes Tuch kann man Farbe in sein Outfit bringen oder mit dem ein oder anderen Schmuckstück Akzente setzen.

Natürlich sollten auch die Accessoires zur jeweiligen Stilpersönlichkeit passen. Sonst ist das Gesamtbild nicht mehr stimmig und unser Gegenüber wird verunsichert. Außer man betreibt bewußt einen Stilbruch!

Wenn man seine Garderobe für den jeweiligen Tag plant, kann man auch einen Accessoires-Wechsel mit einplanen und ein 2. Paar Schuhe und Schmuck einstecken. Dann gelingt ein schneller Wechsel, wenn man in der Zwischenzeit nicht mehr nach Hause kommt.

Je nach Stiltyp fällt einem der Umgang mit Accessoires leichter oder schwerer. Besonders leicht fällt es Damen mit modisch-trendigem Einfluß. In Ihrem Kleiderschrank finden sich sowieso immer viele verschiedene Schuhe, Taschen, Gürtel, Tücher, Schmuck und dies und das. In vielen Farben und Materialien.

Besonders schwer fällt es dem sportlich-lässigen Typ. Dort ist die vorhandene Auswahl nicht so groß. Hier lohnt sich das ein oder andere Accessoire anzuschaffen um ohne  großen Aufwand seinen Look zu verändern. Und das passt dann wieder zum reduzierten, bequemen Stil dieses Typs.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *