Skip to main content

Die Macht der Farbe: Blau

Kennst Du die Macht der Farbe Blau?

Blau ist wohl die Lieblingsfarbe vieler Menschen, da sie mit vielen positiven Eigenschaften besetzt ist.

Blau beruhigt uns! Bei Blau denken wir an die Weite des Himmels und die vielen Blautöne des Wassers. Es gibt unendlich viele Blaunuancen. Blau eignet sich auch sehr gut als beruhigende Farbe im Schlafzimmer für einen guten Schlaf.

Die Macht der Farbe Blau spielte schon in alten Kulturen eine große Rolle. Die Ägypter schmückten sich gerne mit blauem Schmuck und auch in einigen Religionen hat Blau eine besondere Bedeutung, wie bei Maria, die immer in blauem Gewand dargestellt wird.

Blau findet sich auch in vielen Flaggen und steht dort als Symbol der Freiheit. Auch in Redewendungen kommt Blau oft zum Einsatz, Blau machen, ins Blaue fahren, ins Blaue hinein.

Aber Blau weckt noch ganz andere Gefühle bei uns: Vertrauen und Kompetenz. Daher finden wir Blautöne, vor allem dunkles Blau, oft bei Uniformen. Blau gibt uns Sicherheit.

Unter allen Farben kann man sagen, Blau ist die Business- und Uniformfarbe schlechthin. Es kann aber auch konservativ und ruhig wirken. Daher sollte das Material schön sein und die Schnitte zeitgemäß.

Blau ist generell sehr positiv besetzt und daher die Kleiderfarbe schlechthin. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man blaue Textilien eigentlich in jeder Kollektion und zu jeder Jahreszeit findet.

Blaue Kleidung wirkt formeller als Grau, aber weicher als Schwarz. Blautöne stehen auch den meisten Menschen gut.

Blau steht nicht nur für Kompetenz und Vertrauen, sondern auch für Zuverlässigkeit. daher kann man Blautöne, vor allem die dunkleren, sehr gut in den Bereichen tragen, wo man genau diese Werte vermitteln will.

Das sind natürlich alle seriösen und förmlichen Branchen, die mit Finanzen, Versicherungen, Wirtschaft etc. zu tun haben. Aber man kann Blau natürlich auch in allen anderen Bereichen einsetzen, wenn man diese Werte wie Vertrauen, Kompetenz, Zuverlässigkeit und Sicherheit ausdrücken und für sich nutzen will.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *